Generationenhaus bauen

Das Konzept „Großfamilie“ ist wieder im Trend. Immer mehr Bauherren wissen die Vorteile einer Generationenlösung, Jung & Alt unter einem Dach vereint, zu schätzen. Miteinander und Füreinander statt Einzeltrip ist die Devise. Die allkauf-Serie „Generation“ bietet clevere Lösungen für das Miteinander im Familienverbund.

Vorteile eines Mehrgenerationenhauses

Leben im Familienverbund bringt viele Vorteile mit sich. Ist das gegenseitige Engagement ausgeglichen, wird das Generationenhaus zu einer Win-win-Situation für alle Beteiligten. Die Großeltern helfen bei der Kinderbetreuung oder übernehmen Aufgaben in Haus und Garten, für die es im Alltag einfach oft an Zeit fehlt. Diesen Vorteil werden vor allem berufstätige Mutter zu schätzen wissen. Im Gegenzug unterstützt die junge Generation bei Anliegen, die im Alter beschwerlich werden.

Und auch aus wirtschaftlicher Sicht spricht einiges für das Generationen-Modell: gemeinsam lassen sich Darlehen schneller tilgen, bestimmte Kosten können geteilt oder vielleicht sogar von der finanzstärkeren Partei ganz übernommen werden. Nicht zuletzt überzeugen die sozialen Aspekte. Werte, wie Fürsorge, Verantwortung, Hilfsbereitschaft, Respekt und Toleranz werden wieder gelebt und groß geschrieben.


Welche baulichen Optionen gibt es?

Die architektonischen Möglichkeiten sind vielfältig und an die individuellen Bedürfnisse der Bauherren anpassbar. Ob Doppelhaus, Zweifamilienhaus oder Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung: allkauf bietet eine große Auswahl an variablen Haustypen und wir finden garantiert auch für Deine Familie die perfekte Lösung. Dabei entscheidet jeder selbst, welche Bereiche gemeinsam genutzt werden und welche klar getrennt sind.


Woran sollte gedacht werden?

Oft sind Eltern und Großeltern noch sehr agil, wenn Bauprojekte gemeinsam angegangen werden. Doch clever ist, wer heute schon an morgen denkt. Wird Barrierefreiheit von Anfang an bei der Planung berücksichtigt, bleiben kostenintensive und aufwendige Umbauarbeiten erspart.

Vorsorge sollte auch für den Fall getroffen werden, dass sich die Wege dann doch irgendwann wieder trennen. Sind die Wohnbereiche für eine spätere Vermietung ausgerichtet, ist man auch gegen Unvorhersehbarkeiten bestens gewappnet.


Barrierefreies Bauen und moderne Architektur, passt das zusammen?

Barrierefreies Wohnen lässt sich hervorragend mit moderner Architektur vereinen. Schwellenfreie und fließende Übergänge, breite Flure und Türen, ebenerdige Duschen und offen gestaltete, ergonomische Küchen vermitteln ein großzügiges und zeitgemäßes Wohngefühl. Wir beraten, worauf zu achten ist und welche Fördermöglichkeiten es gibt.


Kann das wirklich gut gehen?

Ob und wie das Leben im Generationenhaus funktioniert, hängt vor allem von einer durchdachten Planung im Vorfeld ab. Welche Bedürfnisse gibt es, wie viel Freiraum braucht jeder, welche No-Gos sollten akzeptiert werden? Was sich in der Theorie gut anhört, kann in der Praxis schnell zur Ernüchterung führen. Hier gilt die Devise: je offener die Kommunikation und je klarer die Regeln, desto besser klappt das Miteinander.

Projekt „Generation“ – ein klasse Konzept!

Bleibt man im Gespräch, halten sich alle Parteien an Absprachen und werden Zusagen erfüllt, ist das Generationenhaus die perfekte Wohnlösung für den Altersklassenmix. Den Alltag teilen, gegenseitig umsorgen, voneinander lernen, zusammen durch dick und dünn gehen: Wohnen im Familienverbund macht stark und öffnet Horizonte. Gemeinsam statt einsam: allkauf macht’s möglich!

Weitere Infos erwünscht? Jetzt gratis allkauf Buch sichern.

Buchbestellung 2017 #2

Buchbestellung 2017 #2