Das Haus zum Leben.
  1. Häuser
  2. Konzept
  3. Aktionen
  4. allkauf erleben
  5. Bauwissen
  6. Unternehmen
  7. Kontakt
Hausfinder
18.06.2024
Lesezeit: 3 Minuten

Kaminöfen sind wieder förderfähig

Gut zu wissen
Kosten, Finanzierung & Förderung
Tipps

KfW-Förderung für klimafreundlichen Neubau: Eine gute Nachricht für Kaminofen-Liebhaber!

Seit dem 1. Januar 2024 ist die zweite Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) in Kraft, die einen bedeutenden Schritt in Richtung Nachhaltigkeit im Bauwesen darstellt. Eine der herausragenden Bestimmungen besagt, dass alle neuen Heizsysteme bis Mitte 2028 zu mindestens 65 % mit erneuerbarer Energie betrieben werden müssen. In diesem Kontext wurden Biomasseheizungen, wie holzbetriebene Kaminöfen, offiziell als erneuerbare Energiequelle anerkannt. Diese Anerkennung markiert einen Wendepunkt für dich als Bauherr und für die Energiewende.

Bisher jedoch wurdest du als Bauherr, der sich für die Installation von Holzfeuerstätten entschieden hat, von der KfW-Förderung für klimafreundlichen Neubau ausgeschlossen. Diese Einschränkung hat sich nun dank einer neuen Regelung geändert. Seit letzter Woche sind holzbetriebene Feuerstätten nicht mehr förderschädlich. Die KfW-Förderung "Klimafreundlicher Neubau - Wohngebäude" (Kredit Nr. 297, 298) sowie das KfW-Programm "Wohneigentum für Familien" (Kredit Nr. 300) wurden entsprechend an das Gebäudeenergiegesetz angepasst, um diese positive Veränderung widerzuspiegeln.

Wichtige Voraussetzung: 

Der Kaminofen darf bei der Berechnung des Wärmebedarfs nicht berücksichtigt werden und soll nur als sekundäre Wärmequelle dienen. Außerdem sind die Kosten für den Einbau eines Kaminofens und eines Schornsteins nicht förderfähig.

Deine Vorteile

Die Aufhebung dieser Einschränkung bringt zahlreiche Vorteile für dich als Bauherr mit sich, die über die rein finanziellen Aspekte hinausgehen. Hier sind einige der wichtigsten Punkte:

Flexibilität und Wahlfreiheit:

Du kannst nun frei entscheiden, ob du einen Kaminofen in dein Heizkonzept integrieren möchtest, ohne auf die KfW-Förderung verzichten zu müssen. Diese Flexibilität ermöglicht es dir, deine individuellen Präferenzen und Bedürfnisse besser zu berücksichtigen.

Hybride Heizansätze:

Die Kombination von Wärmepumpe und Kaminofen bietet einen hybriden Ansatz, der eine höhere Unabhängigkeit und Sicherheit gewährleistet. In Zeiten geopolitischer Unruhen oder Energiekrisen ist eine dezentrale und autarke Selbstversorgung von entscheidender Bedeutung. Ein holzbetriebener Kaminofen kann in solchen Situationen eine verlässliche Notversorgung bei Stromausfall oder Energieengpässen bieten.

Effizienzsteigerung:

Ein Kaminofen kann die Effizienz deiner Wärmepumpe verbessern, insbesondere bei niedrigen Außentemperaturen. Durch die Entlastung des Elektroheizstabs der Wärmepumpe können deine Stromkosten erheblich reduziert werden, was langfristig zu Einsparungen führt.

Gemütlichkeit und Wohlbefinden:

Nichts geht über die behagliche Wärme und das angenehme Raumklima eines Kaminofens. Er ist der Inbegriff von Gemütlichkeit und schafft eine warme, einladende Atmosphäre in deinem Zuhause, die zum Entspannen und Wohlfühlen einlädt.

Wir bei allkauf stehen dir gerne zur Verfügung, um dich bei der Planung und Umsetzung deines Heizkonzepts zu unterstützen. Gemeinsam können wir deinen Traum vom nachhaltigen und gemütlichen Eigenheim verwirklichen. Zögere nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren oder einen Termin für eine persönliche Beratung zu vereinbaren.

Berater in deiner Nähe finden