Das Haus zum Leben.
  1. Häuser
  2. Konzept
  3. Aktionen
  4. allkauf erleben
  5. Bauwissen
  6. Unternehmen
  7. Kontakt
Hausfinder
19.12.2022
Lesezeit: 3 Minuten

Wie langlebig ist ein Fertighaus heute?

Bauen
Gut zu wissen

Wenn du mit dem Gedanken spielst, ein Fertighaus zu bauen, magst du dich fragen: Wie langlebig ist eigentlich ein Fertighaus? Wir zeigen dir, dass Fertighäuser nicht nur schnell zu bauen sind, sondern auch eine erstaunlich lange Lebensdauer haben, die oft über 100 Jahre beträgt.

Der Fortschritt in der Bauentwicklung hat auch vor Fertighäusern nicht halt gemacht. Lag die Lebensdauer von Fertighäusern in den 70-er Jahren noch bei ca. 50 Jahren, so hat sie sich die Haltbarkeit eines Fertighaus inzwischen verdoppelt. Mittlerweile liegt die Lebensdauer eines qualitativ hochwertigen Fertighauses bei gut 100 Jahren und mehr. Grundsätzlich ähnelt die Bauweise von Fertighäusern denen von traditionellen Fachwerkhäusern aus früheren Jahrhunderten. Dies deutet daraufhin, dass die Lebensdauer eines Fertighauses der Lebensdauer von Massivhäusern in nichts nachsteht.

Was bestimmt die Lebensdauer eines Fertighauses?

Qualität der Materialien

Hochwertige Materialien sind die Grundlage für ein Haus, das die Zeit übersteht. Holz als lebendiges Material verändert sich mit der Zeit und den Witterungseinflüssen, aber dank moderner Behandlungsmethoden ist es widerstandsfähiger denn je. So wird eine lange Lebensdauer deines Fertighauses von Anfang an sichergestellt. <o:p></o:p>

Das Fertighaus hat einen weiteren enormen Vorteil. Denn alle Einzelteile werden in trockenen Fabrikhallen produziert werden. Das Baumaterial eines Massivhauses ist dagegen während des Bauvorgangs zahlreichen Witterungseinflüssen ausgesetzt.

Ausführungsqualität

Fachmännische Bauausführung schützt vor schnellem Verschleiß und Schäden. Auch die hohe Geschwindigkeit beim Bau eines Fertighauses trägt zum besseren Schutz der Einzelteile und damit zur Lebensdauer bei. Ein Fertighaus ist in circa einer Woche aufgebaut und die Gefahr, dass das Baumaterial Witterungsschäden erleidet, ist dementsprechend gering.

Regelmäßige Wartung

Die Lebensdauer eines Fertighauses hängt neben der Qualität der Baumaterialien und der Ausführungsqualität der Bauarbeiten aber auch von der Wartung des Hauses ab. Zur Wartung gehört unter anderem:

  • Regelmäßige Inspektionen: Damit Probleme früh erkannt und behoben werden können.<o:p></o:p>
  • Pflege der Außenhülle und der Installationen: Um Schäden durch Witterung oder Verschleiß vorzubeugen.<o:p></o:p>

Qualitätsmerkmale für Langlebigkeit

Bei allkauf achten wir darauf, dass dein Fertighaus mit den besten Materialien und Methoden gebaut wird:<o:p></o:p>

  • Stabile Konstruktionsweisen: Wir verwenden bewährte Techniken, die sich durch Stabilität und Widerstandsfähigkeit auszeichnen.<o:p></o:p>
  • Hochwertige Dämmstoffe und Baumaterialien: Diese sorgen nicht nur für ein gutes Raumklima, sondern auch für eine lange Lebensdauer.

allkauf steht dir nicht nur während des Baus, sondern auch danach zur Seite, damit dein Fertighaus lange ein Zuhause bleibt. Wir lassen dich auch nach dem Einzug nicht allein und helfen dir, dein Haus in Topform zu halten.<o:p></o:p><o:p></o:p>

Quelle: Fokus online / fertighaus.de