Das Haus zum Leben.
  1. Häuser
  2. Konzept
  3. Aktionen
  4. allkauf erleben
  5. Bauwissen
  6. Unternehmen
  7. Kontakt
Hausfinder
29.05.2024
Lesezeit: 3 Minuten

Eigenleistung und Ersparnisse für die Finanzierung

Gut zu wissen
Kosten, Finanzierung & Förderung

Der Traum vom eigenen Zuhause ist für viele ein großer Schritt und eine bedeutende Investition. Doch wie lässt sich dieser Traum realisieren, ohne das Budget zu sprengen? Bei allkauf verstehen wir die Bedeutung von Flexibilität und Eigenleistung beim Hausbau. Deshalb bieten wir dir nicht nur hochwertige Häuser, sondern auch die Möglichkeit, den Innenausbau nach deinen Vorstellungen zu gestalten – und dabei kräftig zu sparen.

Unsere drei Dienstleistungspakete sind auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Fähigkeiten unserer Kunden zugeschnitten:

  1. Vielbeschäftigte: Für dich, wenn du wenig Zeit hast oder dich einfach lieber zurücklehnen möchtest. Trockenbau, Estrich, Sanitär, Heizung und Elektro – alles wird von allkauf übernommen oder in Auftrag gegeben.
  2. Ambitionierte: Du hast handwerkliches Geschick und möchtest Geld sparen? Dann ist dieses Paket genau das Richtige für dich. Übernehme den Trockenbau selbst und bringe deine persönliche Note in dein neues Zuhause.
  3. Heimwerker: Bist du ein echter DIY-Enthusiast und möchtest deine Eigenleistung maximal ausschöpfen? Dann ist dieses Paket genau auf dich zugeschnitten. Übernehme nicht nur den Trockenbau, sondern auch den Estrich selbst und spare dabei kräftig.

Doch wie genau lässt sich durch Eigenleistung Geld sparen? Hier kommt die sogenannte Muskelhypothek ins Spiel.

Was ist die Muskelhypothek?

Die Muskelhypothek bezeichnet Eigenleistungen beim Hausbau, die von Banken als Eigenkapital anerkannt werden können. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass die Zeit und Arbeit, die du in den Bau deines Hauses investierst, als Teil deines Eigenkapitals betrachtet werden können. Dies hat einen direkten Einfluss auf deine Finanzierungsmöglichkeiten und Hypothekenzinsen.

Wie funktioniert die Muskelhypothek?

Wenn du Eigenleistungen beim Hausbau erbringst, sparst du nicht nur die Kosten für die Beauftragung von Fachleuten, sondern erhöhst auch dein Eigenkapital. Banken akzeptieren in der Regel bis zu 15% der Darlehenssumme als Eigenleistung, jedoch nicht mehr als 30.000 Euro. Dies kann eine erhebliche finanzielle Entlastung bedeuten, besonders wenn das Eigenkapital knapp ist.

Worauf sollte man bei der Muskelhypothek achten?

Es ist wichtig zu beachten, dass Eigenleistungen von Fachleuten übernommen werden sollten, um Komplikationen und Bauverzögerungen zu vermeiden. Deshalb prüfen Banken genau, ob die geplanten Eigenleistungen tatsächlich erbracht werden können. Daher ist es wichtig, diese gut zu dokumentieren und Kostenvoranschläge von örtlichen Fachfirmen einzuholen.

Lohnt sich die Muskelhypothek?

Die Antwort darauf hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich deines handwerklichen Geschicks, deiner verfügbaren Zeit und der Art der geplanten Eigenleistungen. Eine fundierte Beratung ist dabei unerlässlich. Bei allkauf unterstützen wir dich gerne bei deinem Hausbau-Projekt und stehen dir mit Rat und Tat zur Seite.

Jetzt Berater kontaktieren