Verschiedene Baustile - Ein Überblick

Der Kleidungsstil eines Menschen drückt seine Persönlichkeit aus. Im Baustil eines Hauses findet sich die Persönlichkeit einer ganzen Familie wieder.

Aber wie findet eine Baufamilie den für sie passenden Stil? Natürlich könnte man ganz einfach sagen: das, was gefällt ist das Richtige!

Genau, wie man es bei der Wahl der individuellen Garderobe handhaben würde. Oder doch nicht so ganz?

Möglicherweise findet man Kleidung aus hellem, sehr leichten Leinenstoff ganz wunderbar. Allerdings würde man sich so eher nicht zu einer Wattwanderung anziehen. Auch das geblümte Sommerkleid wird, so sehr es einem auch gefällt, eher nicht für Malerarbeiten geeignet sein.

Die meisten von uns können nun aber nicht ihr Haus wechseln wie Kleidung. Deswegen sollten wir uns gut überlegen, welcher Stil am besten zu uns passt und auch, ob das neue Haus einer gewissen Funktionalität standhält.

Die gute Nachricht ist: moderne, qualitativ hochwertige Fertighäuser haben immer auch den praktischen Alltag im Blick. 

Aber welcher Baustil soll es nun sein? Wir geben einen kleinen Überblick.

Der klassischer Baustil

Die Vorstellung, dass der „klassische Baustil“ nach dem simplen Prinzip „4 Wände, Dach drauf, fertig“ funktioniert, gehört schon lange der Vergangenheit an. Tatsächlich findet man unter dem Label "klassisch" eine große Bandbreite von Haustypen, wobei die vorherrschende Dachform meist das Satteldach ist. Auch findet man bei der klassischen Bauweise eher selten bodentiefe Fenster, aber auch hier gibt es Ausnahmen. Häuser dieses Stils heben sich zwar nicht durch Extravaganzen hervor, werden aber durch ihre durchdachten Konzepte zu einem gemütlichen, nachhaltigen Zuhause. Oft sogar für mehrere Generationen.

Der mediterrane Stil

Beim mediterranen Stil kommen großzügige Balkone und Terrassen zum Zug. Gekrönt wird das Haus oft von einem Walm- oder Zeltdach mit eher flachem Winkel.

Bodentiefe Fenster lassen viel Sonne herein und verleihen dem Haus eine offene und freundliche Atmosphäre, so dass die mediterrane Lebensfreude spürbar wird.

Natürlich ist nicht jedes Haus nach der strengen, reinen Lehre entworfen. Oft werden einfach stilistische Anleihen gemacht, um dem Gebäude das gewisse „Etwas“ zu verleihen. Durch sinnvolle Ergänzungen lässt sich aber ein Stil betonen, zum Beispiel durch das Anlegen eines mediterran anmutenden Gartens.

Bungalows

Der Bungalow erfreut sich seit den 60er Jahren in Deutschland großer Beliebtheit, man denke an den berühmten Kanzlerbungalow in Bonn. 

Bungalows gibt es klassisch, oder als Winkelbungalow. Durch den Winkel ergeben sich sehr schöne Außenräume, bzw. Terrassen, die von den Seiten des Bungalows eingerahmt werden.

Bungalows verbreiten oft das Flair eines Feriendomizils, sind aber selbstverständlich vollwertige Häuser, die eine exzellente alternative zum klassischen Einfamilienhaus bieten. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist die eingeschossige Bauweise, welche barrierefreies Wohnen ermöglicht.

Für den besonderen Geschmack bieten Häuser im Bauhausstil ein besonderes Wohnerlebnis.
Inspiriert durch die berühmte Kunstschule um Walter Gropius aus den 1920er Jahren bieten Häuser im Bauhausstil zeitlose Eleganz.

Bauhaus

Die vom Bauhausstil beabsichtigte Zusammenführung von Kunst und Handwerk und die Verwendung von graden, funktionalen Strukturen üben einen besonderen Reiz aus und ermöglichen viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Dank moderner Materialien und zeitgemäßer Energieeffizienz und der kubischen Bauweise wohnt man in einem zeitlosen Klassiker.

Stadtvilla

Wenn es etwas mehr sein darf, wird die Stadtvilla gehobenen Ansprüchen gerecht. Der Begriff „Villa“ bezeichnet historisch gesehen einen repräsentativen Landsitz. Im Zuge der Industrialisierung und der Entstehung einer großbürgerlichen Schicht in den Städten wurde dieses Konzept auch auf luxuriöse Residenzen im urbanen Umfeld angewandt.

Stadtvillen zeichnen sich durch großzügig bemessene Wohnflächen und lichtdurchflutete Räume aus. Moderne Stadtvillen in Fertigbauweise bieten heutzutage nicht nur intelligente Architektur mit komfortabler Ausstattung, sondern auch einem Optimum an Energieeffizienz.


Quellen: Wikipedia

Jetzt Newsletter abonnieren und keine Aktion mehr verpassen